Kulturmanagement und -consulting, Kultur-PR

Valentin Oman 2016

Die bisher größte Werkschau und länderübergreifende Retrospektive mit Werken aus mehr als fünf Jahrzehnten machte Station im Künstlerhaus.


Auftraggeber
 

Valentin Oman
www.oman-valentin.com


Projekt

Die bisher größte Werkschau des Künstlers Valentin Oman bereiste die Dreh- und Angelpunkte seines Lebens und Schaffens: Kärnten, Wien, Slowenien. Kuratiert von Michael Karrer wurden Werke aus mehr als fünf Jahrzehnten gezeigt und alle künstlerischen Felder beleuchtet, in denen sich der Künstler auf seiner Formensuche bewegt: Malerei, Zeichnung, Druckgrafik, Skulptur und Objekte im öffentlichen Raum.


Leistung

art:phalanx übernahm für die Station der Retrospektive im Künstlerhaus Marketing und Sponsoring sowie die regionale und überregionale Medienarbeit.


Impressionen

Pressestimmen

Valentin Oman: Meschheitsgeschichtliche Zeitreise

Zum Artikel...

Der Standard

Künstlerhaus: Valentin Oman Retrospektive

Zum Artikel...

Mottingers-Meinung.at

Wien entdeckt Valentin Oman: Ausstellung im Künstlerhaus

Zum Artikel...

Vienna Online

„Sind es hier Eisenschrott und Stoffreste, die ihm als Ausgangsmaterialien für seine düsteren Vanitas-Exegesen dienen, so hat Oman für andere Leinwände Jute-Tapeten recycelt, die ihm ein Mieter seines Hauses ungebeten hinterließ. Auch Flecken im Asphalt, Risse auf venezianischen Mauern oder Kratzspuren auf Metallcontainern sind dem experimentierfreudigen Meistergrafiker wichtige Inspirationsquellen.“

Kleine Zeitung Kärnten