projekte

Kirchen am Fluss

Arbeitskreis Wachau-Regionalentwicklung

Im Frühjahr 2015 erfährt das Projekt Kirchen am Fluss durch einen erstmals erschienenen Kirchenkalender eine wesentliche Erweiterung: Eine Vielzahl der oft das ganze Jahr über nicht zugänglichen Kirchen und Kapellen öffnet an den im Wachauer Kirchenkalender ausgewiesenen Wochenenden im Zeitraum von Karsamstag bis Allerheiligen 2015 ihre Türen und laden zur Entdeckung ihrer kleinen und großen kulturhistorischen Juwelen ein.

Der Kirchenkalender ist ab Anfang April in allen touristischen Informationsstellen in der Wachau (Krems, Weißenkirchen, Spitz, Melk) erhältlich und liegt in den jeweiligen Kirchen, Kapellen und Klöstern zur Mitnahme auf. Besucher der Wachau finden ihn aber auch in ausgewählten Gastronomiebetrieben und bei Netzwerkpartnern des Arbeitskreises Wachau. Der Kalender bietet dem interessierten Gast in kompakter Form eine detaillierte Gesamtübersicht über Besuchsmöglichkeiten, Termine von Führungen und Veranstaltungen in den Sakralbauten. In digitaler Form findet der Wachau-Besucher auf der Startseite von www.kirchen-am-fluss.at den Wachauer Kirchenkalender 2015 als PDF zum Download.

Pressearbeit Wien / überregional: a r t : p h a l a n x

Foto: Anastasia Osipova, Pfarrkirche Hl. Mauritius, Spitz an der Donau