projekte

Wachau Kultur Melk - Symposion Dürnstein 2013

RISIKO SICHERHEIT 13. - 17. Februar 2013

Veranstaltet von Wachau Kultur Melk und der Donau-Universität Krems

Das Symposion Dürnstein widmet sich einmal im Jahr wichtigen gesellschaftspolitischen Fragen und Thematiken, welche von international renommierten ExpertInnen u.a. aus der Philosophie, Religion, Kommunikation und Migrationsforschung sowie Soziologie und  Ernährungswissenschaft beleuchtet werden. Im Vorjahr 2012 stand das Thema „Heimat-christlich-Abendland“ Von welchen Werten reden wir auf der Agenda der Vortragenden. Heuer, in der Woche vom Aschermittwoch, 13. - 17. Februar 2013, beschäftigt sich das wissenschaftliche Forum mit dem brisanten Thema RISIKO SICHERHEIT - wann und warum politische Sicherheits-Versprechen zum Risiko für den Frieden mit den NachbarInnen, für die Lebensumstände der Menschen, das Ökosystem oder das Klima werden können.

Nebst dem Eröffnungsvortrag der renommierten US-amerikanischen Soziologin und Globalisierungsforscherin Saskia Sassen über das Verhältnis von staatlicher Sicherheitspolitik und Freiheit der BürgerInnen, stehen Vorträge über Sicheres Wachstum und Sichere Arbeit, Ernährungssicherheit, Sicherheitsversprechen der Moderne, Sicherheitstechnologien und das Problem mit der Freiheit oder das Thema Sichere Nachbarn auf der Agenda der ExpertInnen.  Des Weiteren diskutieren hochkarätige VertreterInnen der Weltreligionen mit dem Philosophen Franz Josef Wetz über Die Sicherheit des Todes und die Un-Sicherheit des Jenseits.

Die Rahmenveranstaltungen zum Symposion Dürnstein, jeweils zu Beginn und am Ende,  leitet wie schon im Vorjahr der Schauspieler und Kabarettist Gregor Seberg.

Das Detailprogramm finden Sie unter www.kultur-melk.at/symposion-duernstein/symposion.php

 
RISIKO SICHERHEIT
Stift Dürnstein
14. 2. bis 16. 2. 2013

Rahmenveranstaltungen
Kino im Kesselhaus / Donau-Universität Krems
13. und 17. 2. 2013

 

PR & Pressearbeit: a r t : p h a l a n x

 

Fotocredit: Duernstein  ® www.photo-graphic-art.at