Kultur-PR

portraittheater 2014 – 2018

Seit über 10 Jahren werden Bühnenportraits unterschiedlicher Frauen inszeniert, die durch ihr politisches, philosophisches, wissenschaftliches oder künstlerisches Wirken herausragen.


Auftraggeber
 

portraittheater
www.portraittheater.net


Projekt

Das portraittheater wurde 2006 von Anita Zieher, Brigitte Pointner und Margarethe Deppe gegründet und trat am 14. Oktober desselben Jahres erstmals mit einer Produktion zu Hannah Arendt auf die Bühne. Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, Personen, die eine herausragende Rolle in der Gesellschaft erreicht haben, einem breiteren Publikum durch künstlerische Darstellung vorzustellen. Dabei liegt ein Schwerpunkt auf der Porträtierung von herausragenden Frauenpersönlichkeiten wie Marie Curie oder Bertha von Suttner.


Leistung

art:phalanx betreut seit 2014 die Medienarbeit ausgewählter Produktionen des portraittheaters.


Impressionen

Pressestimmen

„Energisch allein schon der Blick. Und dann erst die Worte!“

Der Standard

„Eine imponierende Gestalt, ein ebensolcher Abend.“

Kronen Zeitung

„Viel Applaus für einen intensiven, lehrreichen und unterhaltsamen Abend.“

Donaukurier.de