Kultur-PR

Österreichisches Friedenszentrum für Frieden und Konfliktlösung 2017

Alljährlich veranstaltet das ÖSFK die Sommerakademie auf der Burg Schlaining, die sich mit Themen der Friedenspolitik befasst.


Auftraggeber
 

Österreichisches Friedenszentrum für Frieden und Konfliktlösung | ÖSFK


Projekt

Das ÖSFK auf der Burg Schlaining im Burgenland zählt zu den renommiertesten Einrichtungen Europas auf ihrem Gebiet. Die jährlich veranstaltete Sommerakademie widmete sich 2017 mit zahlreichen Diskussionen, Workshops, Vorträgen und Festen der europäischen Friedenspolitik. Vor dem Hintergrund der komplexen Herausforderungen unserer Zeit wurde eine kritische Gesamtschau geboten und Diagnosen, konkrete Utopien und kreative Handlungsoptionen erarbeitet.


Leistung

art:phalanx beriet das ÖSFK in Fragen zur strategischen Kommunikation und betreute die Medienarbeit zur 34. Sommerakademie.


Pressestimmen

„Ein ganz praktischer, demokratischer Ansatz war der interaktive Ablauf, der den Austausch zwischen Teilnehmern und internationalen Referenten und Referentinnen förderte. Workshops zu nicht alltäglichen Themen rundeten das Programm ab, das schon durch die romantische Lage der ‚Friedensburg Schlaining‘ im Südburgenland vieles zu bieten hatte.“

Ö1 | Journal-Panorama

„Die nächsten Jahre könnten für die gesamteuropäische Friedenspolitik auch den Beginn einer kulturellen Renaissance bedeuten und vielleicht sogar eine systemische Transformation ermöglichen. Die Friedensforschung muss daran mitarbeiten, eine solche ‚Metamorphose‘ (nach Edgar Morin) mit möglichst friedlichen Mitteln vorzubereiten.“

Gudrun Kramer, Wiener Zeitung

„Die Sommerakademie 2017 wolle eine kritische Gesamtschau auf die komplexen Herausforderungen der Zeit bieten und einen Blick auf die dahinterliegenden Macht- und Gewaltverhältnisse ermöglichen.“

Kurier Burgenland