projekte

nitsch museum

HERMANN NITSCH - SINNE UND SEIN Retrospektive
Ausstellungsdauer: 7.4.2013 – Juli 2014


 „Meine Arbeit soll eine Schule des Lebens, der Wahrnehmung und der Empfindung sein und mit allen fünf Sinnen erfahren werden.“ (Hermann Nitsch) Diese zentrale Aussage ist Leitmotiv der Retrospektive anlässlich des 75sten Geburtstages von Hermann Nitsch.

Das Nitsch Museum würdigt das Lebenswerk des Künstlers in Form einer Retrospektive, welche ab dem 7. April 2013 im Museumszentrum Mistelbach präsentiert wird. Die Ausstellung konzentriert sich auf die Aufschlüsselung des Gesamtkunstwerkes von Hermann Nitsch, in dessen Zentrum seit den späten 50er Jahren das Orgien-Mysterien-Theater steht. Die bestehende Museumsfläche wird für diese Retrospektive um die sogenannte Kapelle an der Piazza erweitert.

Die Konzeption der Retrospektive ermöglicht dem Besucher durch ihre Methodik eine neue Form der Annäherung an das Universalwerk des Künstlers, welches alle fünf Wahrnehmungssinne des Menschen anspricht. Die Bedeutung der fünf Sinne im Oeuvre wird durch Werkauswahl, Ausstellungshängung und Ausstellungsarchitektur sowie mittels eigens konzipierter interaktiver Instrumentarien bewusst gemacht. Die Besucher erwartet eine Nitsch Ausstellung, die bis dato in einer solchen Form noch nicht zu sehen war.

Begleitet wird die Ausstellung von einer schwerpunktmäßigen Veranstaltungsreihe, welche die TeilnehmerInnen auf originelle Art und Weise an den Ausstellungsinhalt heranführt.

Veranstaltungen:
Im Rausch der Sinne I

Im Rausch der Sinne II
Fest der Sinne
Schulaktionswochen im nitsch museum
Der Kosmos von Hermann Nitsch
Im Rausch der Sinne III
Veranstaltungen im Mai

Projektkoordination, Marketing, PR & Pressearbeit: a r t : p h a l a n x