projekte

Musik. Das Schicksal der Klara Hühnerwadel

Von Frank Wedekind Bearbeitung von Susanne Lietzow

7. bis 21. Mai 2005 (außer Sonntag) Hallenbad, Feldkirch (Vorarlberg)

DarstellerInnen: Christine Jirku, Sandra Bra, Peter Badstübner, Sebastian Pass, Sylvia Bra und Dietmar Nigsch

Regie: Susanne Lietzow

Bühne & Kostüme: Marie Luise Lichtenthal

Musik & Lichtdesign: Bartek Kubiak

Produktion des Projekttheater Vorarlberg

Das Projekttheater Vorarlberg bringt eine neue Theaterproduktion zur Aufführung: Die musikalisch begabte und doch sehr naive Klara Hühnerwadel träumt von einer großen Karriere als Wagnersängerin. Sie verlässt die behütete schweizerische Heimat und landet im Wien der 50er Jahre. Ein Verhältnis mit dem verheirateten Gesangspädagogen Josef Reißner beschert ihr stattdessen die Gretchen-Karriere eines "gefallenen Mädchens". Unter dem Zuckerguss der “Wirtschaftswunderwelt” entwickelt sich ein Reigen aus Liebe, Lüge und Leidenschaft.

Regisseurin Susanne Lietzow siedelt das Stück im Wien der 50er Jahre an und erzeugt somit ein Spannungsgeflecht aus politischen, gesellschaftlichen und zwischenmenschlichen Abgründen. Die verlogene Zeit nach dem 2. Weltkrieg bietet die Grundlage für das tragische Schicksal der Klara Hühnerwadl - der Beitrag des Projekttheater Vorarlberg rund um die Feierlichkeiten zu 60 Jahre Republik Österreich!

Das "Sittengemälde in vier Bildern", so Wedekind, sei eine "Parodie" und "künstlerisch das Modernste, was ich geschrieben habe".

Das alte Hallenbad in Feldkirch ist Bühne, Theaterraum und Tanzcafe in einem. Dieser unkonventionelle Ort wird immer wieder für verschiedenste Produktionen des Projekttheater Vorarlberg adaptiert.

projekt ) theater tanzcafe: Nach jeder Theatervorstellung verwandelt sich der Raum in ein Tanzcafe im Stile der 50er/60er Jahre auch für Nichttheaterbesucher. Der schon traditionelle Projekttheater-Stammtisch ist diesmal als Tanzcafe mit Musik der 50er bis 90er, Cocktails, DJs u.v.m. zu erleben.

PR & Pressearbeit: a r t : p h a l a n x

Foto: Peter Köllerer & hund & katz productions