projekte

Drama Wien

Drama Wien wurde 1991 als freie Theatergruppe in Wien gegründet und hat als ihr Markenzeichen die szenische Collage rund um menschliche Befindlichkeiten etabliert. Im Zentrum aller Arbeiten von Drama Wien steht der Mensch mit seinen vielfältigen Ausdrucksmöglichkeiten. Dem Prinzip der Einfachheit folgend, werden Theater, Literatur und Musik zu einem Ganzen verwoben.

Typische Stilelemente von Drama Wien sind die überraschenden Schnitte, die zeitliche und räumliche Übergänge ermöglichen, wie sie im Theater ansonsten kaum vorkommen; intelligentes Jonglieren mit Sprache - das auch den Dialekt nicht scheut; filmisches Denken und eine intensive Auseinandersetzung mit Sound.

Thematisch beschäftigt sich die Gruppe vor allem mit alltäglichen Verhaltensweisen und Gefühlen. Dabei wird der Blick besonders auf die Komik und Absurdität, aber auch auf das Unscheinbare und Unbewusste im menschlichen Handeln gerichtet.

Die Erfahrungen der einzelnen Gruppenmitglieder nicht nur als Schauspieler, sondern auch als Filmemacher, Musiker oder Maler prägen alle Produktionen von Drama Wien und versprechen dem Publikum eine ungewöhnliche Darstellung des Gewohnten, eine Mischung aus schräger Weltsicht, expressiver Körpersprache und intelligentem Witz.

Zusammenarbeit mit art:phalanx seit 1997.

Produktionen (Auswahl)

2005: In Liebe: KÜNSTLICH!

2001: massiv Steine sind flüchtig. Ein Härtetest

1999: extrabreit Ein Stück vom Glück

1999: A. Synchron. Sondermarke

1999: Auf des Messers Schneide Oder entscheiden tut weh

1998: Ruhig Blut Vom Angst haben und bang sein

1997: Rotz und Wasser Vom Lachen und Weinen - zu Tränen gerührt

Drama Wien Team:

Ela Rubin 1980-1990 Mitglied des Serapionstheaters Wien; Mitbegründerin von Drama Wien, Co-Autorin aller Drama Wien - Produktionen; darüber hinaus Darstellerin in verschiedenen Film- und Theaterproduktionen u.a. in den Filmen "Charms Zwischenfälle" 1996 und "Heimkehr der Jäger" 2000 von Michael Kreihsl; 1997 Schönbergcenter Wien "Schönberg auf der Baustelle - Von Heute auf Morgen" Minidrama nach einem Libretto von G. und A. Schönberg, Regie Michael Sturminger. Herbst 1998 Stadttheater Klagenfurt "Es singen die Steine. Ein Stück Naturtheater" von Gert Jonke, Inszenierung Ernst Binder. Seit 1994 kontinuierliche organisatorische Mitarbeit bei den Filmfestivals Viennale und Diagonale.

Helmut Bohatsch 1978-1985 als Schauspieler und Musiker in der Steiermark tätig; 1986-1990 Mitglied des Serapionstheaters Wien; Mitbegründer von Drama Wien; daneben Darsteller in mehreren Filmen (u.a. von David Rühm, Peter Patzak, Kurt Mayer) und Mitwirkung bei verschiedenen Musik- und Theaterprojekten (u.a. Klangarten, Pospischil Bringt); Frühjahr 1998 gem. mit M. Pistoletto Lesung aus "Der schwarze Mann", Generali Foundation. Herbst 1998 Stadttheater Klagenfurt "Es singen die Steine. Ein Stück Naturtheater" von Gert Jonke, Inszenierung Ernst Binder. 2001 Theater Gruppe 80, "Zur schönen Aussicht" von Ödön von Horvath, Regie Stefan Weber. 2001 Engagement am Stadttheater Klagenfurth.

Gerhard Baldasti Diplom Malerei an der Akademie der Bildenden Künste, Wien; 1979-1989 Mitglied des Serapionstheaters Wien; 1990 erster Preis im Wettbewerb für Bildende Kunst des Landes Burgenland, mehrere Ausstellungen (u.a. A. Ortmaier, München; Kleine Galerie, Bregenz; Wittgensteinhaus, Wien) sowie Tätigkeit als Bühnenbildner für verschiedene freie Gruppen; seit 1994 Mitglied von Drama Wien.

Birgit Baldasti Klassische Tanzausbildung; studierte Bühnen- und Kostümbild am Mozarteum, Salzburg; 1986-1990 Mitglied des Serapionstheaters Wien; als Schauspielerin und Filmemacherin tätig (u.a. "Die Abrechnung" - Film und Performance; Lichtbilder mit Ton; "Süße Träume" - Raum-Film, Wittgensteinhaus, Wien); seit 1994 Mitglied von Drama Wien.

Linda Redlin 1985 Abschluss der Höheren Lehranstalt für Mode und Bekleidungstechnik, Wien; nach einem Praxisaufenthalt in Düsseldorf Mitarbeit am Schauspielhaus, Wien. 1987-1991 ständige Mitarbeit am Theater der Kreis, Wien. Seither als freischaffende Kostümbildnerin bei verschiedenen Film- und Theaterproduktionen tätig (u.a. Theater Drachengasse, Kammeroper, Sparverein Die Unzertrennlichen, Gruppe 80, Burgtheater).